KWK kann vielen Unternehmen helfen. Auch Ihnen, wenn Sie

  • Wärme-, Kühlungs- und Stromkosten senken wollen
  • Gebäude vermieten oder verwalten und Erträge erhöhen wollen
  • Optimierungspotenziale auf Portfolioebene untersuchen wollen

Immobilienwirtschaft

Wenn steigende Nebenkosten Ihre Kaltmieterträge unter Druck setzen, sollten Sie Ihre Gebäude auf BHKW-Eignung untersuchen lassen.

Durch unseren effektiven Beratungsansatz erhalten Sie vor teuren Planungsaufträgen eine belastbare Abschätzung von Investitionen und Erträgen.

Zu einem Bruchteil der üblichen Kosten erhalten Sie eine Entscheidungsgrundlage auf einer Management-relevanten Ebene.


KMU & Gewerbe

Kleine und mittlere Gewerbebetriebe können in der Regel nicht von den Erleichterungen bei EEG-Umlage und Netzentgelten für Großverbraucher profitieren. Daher müssen sie in besonderen Maße auf Energieeffizienz setzen, um ihre Energiekosten im Griff zu behalten.

In Zusammenspiel mit KfW-zertifizierten Energieberatern können Sie bis zu 80% der Beratungskosten als Förderung erhalten und zu sehr geringen Kosten Optimierungspotenziale erkennen.


Eigentümer & Hausverwaltungen

Gerade in Ballungsräumen haben die Mieten zu steigen begonnen.
Ein Anreiz für Mieter an ihren Bestands-
verträgen festzuhalten und ein Anreiz für Eigentümer, nach Möglichkeiten recht-sicherer Mieterhöhungen zu suchen.

BHKW-Investitionen können als Modernisierungsumlage gemäß § 559 BGB auf die Kaltmiete umgelegt werden. So erhalten Sie pro Jahr bis zu 11% Ihrer Investition zurück.
Die Attraktivität Ihrer Immobilien leidet dennoch nicht, denn gleichzeitig sinken Strom- und Wärmekosten.


 
background